Bild

Bild

Sonntag, 19. August 2012

Sommer in der Deutschen Bahn

Immer wieder ein Erlebnis: Reisen mit der Deutschen Bahn. Diesen Sonntag segelten die weißen ICEs mal wieder unter der gleißenden Sonne von 38 Grad. Außen. Innen war es gefühlte 50 Grad. So durfte der ICE-Teil Wagen 21 bis 27 nur bis Hannover fahren. Danach war Schicht wegen fehlender Klimaanlage. Die Wagen wurden abgehängt. Nun hieß es, den vorderen Zugteil zu kapern, ein Fortkommen von Hannover in die Hauptstadt war unbestimmt. .....

Aber die eigentliche Nachricht: Während die Fahrgäste alles von sich warfen, was wärmte, blieben die  Bahnkollegen korrekt bis zur Kravatte. Zugleich absolut freundlich und humorvoll und das bei Saunastimmung und Aufguss-Atmosphäre. Und verteilten Fahrgastrechte-Formulare für Preisnachlässe sowie Wasser. Technisch grottig, menschlich super!

Keine Kommentare:

Kommentar posten